Kriemhild – In Bombenstimmung
 

 

Kriemhild – In Bombenstimmung

ab Juni 2013 wieder im TuD Berlin Berlin
entwickelt für das Theater Rottstraße 5 Bochum 2011
eingeladen zum Kaltstart Festival 2012

Text: Matthias Wulst und Ulf Goerke
Regie: Ulf Goerke
es spielt Katja Uffellmann

 

Presse:

Kriemhild- In Bombenstimmung ist ein starker Monolog, den Regisseur Ulf Goerke und Matthias Wulst da zusammen mit der Ausnahmeschauspielerin Katja Uffelmann entwickelt haben….Bravo an alle, ein toller Abend. (WAZ)

 

…nutzt die ganze Klaviatur der Spielkunst, ironisiert, weint, brüllt, imitiert Männerposen und Kleine- Mädchen- Gesten, höhnt, spottet und verrät, dass ihr Kopf voll gemüllt ist mit Männernormen…Es ist wert, dieser originellen Kriemhild- Version zu folgen. (WDR, Martin Burkert)

 

Auf äußerst beeindruckende Weise beleuchtet Uffelmann die verschiedenen Facetten der Kriemhild…. Die Inszenierung schafft es hervorragend Kriemhild als Kämpferin für das Recht der Frau auf Selbstbestimmung zu zeigen, dabei jedoch ihre eigene Unmenschlichkeit und Grausamkeit nicht auszublenden… Ein sehr gelungener und eindrucksvoller Abend. (Ruhr-Trailer)